Die Nordreportage: Der letzte Fang? Ostseefischer vor dem Aus | Video der Sendung vom 25.02.2021 18:15 Uhr (25.2.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Morgens nach dem Fang: "Mindy" kehrt zurück nach Freest, Quelle: NDR/Clipfilm

Die Nordreportage

Der letzte Fang? Ostseefischer vor dem Aus

25.02.2021 | 29 Min. | UT | Verfügbar bis 25.02.2022 | Quelle: NDR

Die letzten Ostseefischer kämpfen ums Überleben. Sie dürfen nur noch einen Bruchteil früherer Mengen an Hering fangen. Ihr "Brotfisch" gilt inzwischen als so stark gefährdet, dass die Fangbeschränkungen das Geschäft fast zum Erliegen bringen. Doch viele Fischer trauen den offiziellen Zahlen nicht. Sie sehen die Ostsee noch immer voller Fisch. Ganz anders die Forschungsergebnisse vom Rostocker Thünen-Institut: Der Klimawandel bedrohe den Nachwuchs des Herings. Nur mit drastischen Maßnahmen könne man gegensteuern. Der Film begleitet Fischer zwischen Rügen und Usedom durch eine Schicksalssaison.

Darstellung: