Doku & Reportage: Atommüll ohne Endlager - Wie gefährlich ist das strahlende Erbe? | Video der Sendung vom 25.01.2021 21:00 Uhr (25.1.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Dokumentationen und Reportagen, Quelle: hr/ imago images / PEMAX

Doku & Reportage

Atommüll ohne Endlager - Wie gefährlich ist das strahlende Erbe?

25.01.2021 | 30 Min. | UT | Verfügbar bis 25.01.2022 | Quelle: hr

Das Ende der Atomkraft in Deutschland ist nah, doch ihr strahlendes Erbe bleibt. Ein Endlager ist noch nicht in Sicht. Stattdessen bringen Castor-Transporte die hochradioaktiven Abfälle in Zwischenlager. Ob sie dort wirklich sicher sind, ist umstritten. Der Film besucht das südhessische Zwischenlager Biblis, begleitet eine Anti-Castor-Demonstration und lässt Fachleute zu Wort kommen. Während eine Kernkraft-Befürworterin den Atomausstieg am liebsten rückgängig machen würde, gehen Forscher am Institut für Nukleare Entsorgung in Karlsruhe der Frage nach, wie wir unseren gefährlichen Atommüll - heute und in Zukunft - sicher verwahren können.

Darstellung: