Doku & Reportage: Die neue Liebe zum Dialekt | Video der Sendung vom 09.02.2021 22:50 Uhr (9.2.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kabarettist Gerhard Polt. | Bild: BR/isar film Produktion GmbH, Quelle: BR/isar film Produktion GmbH

Doku & Reportage

Die neue Liebe zum Dialekt

09.02.2021 | 43 Min. | Verfügbar bis 09.02.2026 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2021

Servusla. Griaß Di. Gunn Dooch. Hawadere. Grissdigodd. - Dialekt ist tot? Von wegen. In Kunst, Literatur, Theater, auch in Kindergärten und Schulen findet eine unerwartete, wunderbare Wiederbelebung statt. Und das Image der Mundart ändert sich gewaltig. Dialekt gleich Hinterwäldler - das war vorgestern, in den 70ern, wie der Dokumentarfilm "Der Klang von Heimat - Die neue Liebe zum Dialekt" eindrucksvoll zeigt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: