Doku & Reportage: Jan Fedder - Was bleibt? | Video der Sendung vom 30.12.2020 20:15 Uhr (30.12.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Schauspieler Jan Fedder - hier bei Dreharbeiten zu "Der Hafenpastor"., Quelle: picture alliance/dpa Foto: Angelika Warmuth

Doku & Reportage

Jan Fedder - Was bleibt?

30.12.2020 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 30.03.2021 | Quelle: NDR

Am 30. Dezember 2019 ist Jan Fedder im Alter von nur 64 Jahren in Hamburg verstorben. Ein Jahr danach, an seinem ersten Todestag, zeigt das NDR Fernsehen eine neue Dokumentation über den Hamburger Volksschauspieler. Der Film von Reinhold Beckmann und Tom Ockers ist eine Reise zu den Orten und den Menschen, die Fedder besonders wichtig waren und die heute sein künstlerisches, öffentliches und privates Erbe bewahren. Dies gilt vor allem für seine Witwe Marion Fedder. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erinnerung an Jan lebendig zu halten.

Darstellung: