Dokumentation und Reportage: Fukushima und der deutsche Atomausstieg | Video der Sendung vom 02.03.2021 21:15 Uhr (2.3.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Luftbild, RWE Kraftwerk Westfalen (Bild: IMAGO / Hans Blossey), Quelle: IMAGO images / Hans Blossey

Dokumentation und Reportage

Fukushima und der deutsche Atomausstieg

02.03.2021 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 02.03.2022 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Über Jahrzehnte hat der Streit um die Atomkraft die deutsche Gesellschaft zutiefst gespalten. Dann ging plötzlich alles schnell. Erschüttert von der Katastrophe in Fukushima besiegelte die Bundesregierung im März 2011 binnen 96 Stunden das Ende der Kernenergie im Land. Der Film zeigt, was bisher noch nie erzählt wurde: ein historisches Wochenende und eines der großen Kapitel der Ära Merkel.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: