Dokumentationen: "Das Saarland und die Stahlindustrie - der lange Kampf um die Arbeitsplätze" | Video der Sendung vom 04.06.2020 17:49 Uhr (4.6.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Foto: Stahlarbeiter demonstrieren, Quelle: Quelle: SR.de

Dokumentationen

"Das Saarland und die Stahlindustrie - der lange Kampf um die Arbeitsplätze"

04.06.2020 | 17 Min. | Verfügbar bis 05.06.2021 | Quelle: SR

Die Stahlindustrie hat schon immer den Wechsel zwischen Boom-Phasen und schweren Krisen erlebt. Schon vor dem Corona hatten die deutschen Stahlhersteller mit massiven Problemen zu kämpfen: Dumping-Stahl aus Fernost drückt auf Märkte und Preise, gleichzeitig werden die Grenzwerte für die deutschen und europäischen Unternehmen weiter verschärft. Die saarländische Stahlindustrie sieht sich ohne Unterstützung der öffentlichen der Bundesregierung und der EU in ihrer Existenz gefährdet. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Isoplan-Instituts im Auftrag des Verbands der Saarhütten. Lars Ohlinger über Hochs und Tiefs der saarländischen Stahlindustrie.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: