Corona-Lüge und Co.: So gefährlich sind Verschwörungstheorien I KARAKAYA TALK | Video der Sendung vom 06.04.2020 16:12 Uhr (6.4.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bild zur Sendung, Quelle: funk

Karakaya Talk

Corona-Lüge und Co.: So gefährlich sind Verschwörungstheorien I KARAKAYA TALK

06.04.2020 | 13 Min. | UT | Verfügbar bis 31.12.2099 | Quelle: funk

Habubis, wir haben uns diese Woche den Bedingungen durch das Coronavirus angepasst, die Produktion ins Homeoffice verlegt und von hier aus über das Thema Verschwörungstheorien bzw. -mythen gesprochen. Per Video zugeschaltet sind die Moderatorin Aisha Camara und der Rapper Amewu. Aisha arbeitet für die Bildungsstätte Anne Frank, einem Zentrum für politische Bildung und Beratung und begegnet Verschwörungsmythen immer wieder bei ihrer Arbeit. Amewu wiederum hatte zuletzt öffentlich Kritik an YouTuber Leon Lovelock geäußert. Der hatte über seine Social-Media-Kanäle Verschwörungstheorien verbreitet, sie mit tausenden Followerinnen und Followern teilt und nicht kritisch eingeordnet.

Darstellung: