Monitor: Staudammbruch in Brasilien: Die Rolle des TÜV Süd | Video der Sendung vom 17.10.2019 21:45 Uhr (17.10.19) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Haus liegt in Trümmern, nachdem ein Staudamm bei Brumadinho gebrochen ist., Quelle: dpa/Leo Drumond

Monitor

Staudammbruch in Brasilien: Die Rolle des TÜV Süd

17.10.2019 | 9 Min. | UT | Verfügbar bis 30.12.2099 | Quelle: ARD

272 Menschen starben, als im Januar der Staudamm von Brumadinho in Brasilien brach. Was die Tragödie zum Skandal macht: Der TÜV Süd hatte den Damm wenige Monate zuvor noch als stabil zertifiziert. MONITOR-Recherchen zeigen, dass Mitarbeitern des TÜV Süd massive Sicherheitsbedenken bekannt waren.

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: