Morgenmagazin: MOMA-Reporter: 20 Jahre Frauen an der Waffe | Video der Sendung vom 19.02.2021 05:30 Uhr (19.2.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

MOMA-Reporter: 20 Jahre Frauen an der Waffe, Quelle: WDR

Morgenmagazin

MOMA-Reporter: 20 Jahre Frauen an der Waffe

19.02.2021 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 19.02.2022 | Quelle: WDR

Stefanie Reichle ist in der Bundeswehr eine Ausnahme, die immer mehr zur Normalität geworden ist. Als Frau Major befiehlt sie eine Truppe, die überwiegend aus Männern besteht. Heute auf dem Dienstplan: schießen mit den Standardwaffen der Bundeswehr, dem G36-Gewehr und der Pistole P8. Reichle ist seit 2005 bei der Truppe. Seit 2001 stehen Frauen in der Bundeswehr überhaupt erst alle militärischen Laufbahnen offen.
Unser MOMA-Reporter Stephan Lenhardt ist selbst einmal Soldat gewesen. Er wollte wissen, wie die Frau Major in der Bundeswehr Fuß gefasst hat, und ob es heute immer noch Männer gibt, die ein Problem damit haben, wenn eine Frau das Kommando übernimmt.

Darstellung: