Morgenmagazin: Virologe Grundhoff: "Ausbrüche mit Varianten beobachten" | Video der Sendung vom 19.02.2021 05:30 Uhr (19.2.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Adam Grundhoff, Virologe, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Virologe Grundhoff: "Ausbrüche mit Varianten beobachten"

19.02.2021 | 3 Min. | UT | Verfügbar bis 19.02.2022 | Quelle: WDR

Ab kommendem Montag sollen die Schulen in vielen Bundesländern wieder Schrittweise geöffnet werden. Adam Grundhoff vom Heinrich-Pette-Institut für Experimentelle Virologie in Hamburg hat die Infektion von Schulklassen erforscht und an seinem Institut ein Frühwarnsystem miterarbeitet. Auf die Frage wann, nach einer Öffnung der Schulen, wieder auf die Bremse getreten werden sollte, sagt der Virologe: "Wenn es zum Beispiel an Schulen zu Ausbrüchen kommt, an denen vornehmlich Varianten beteiligt sind, dann wäre das sicher etwas, wo man sich das nochmal genauer überlegen müsste oder nochmal hinschauen müsste, was man da machen kann und was nicht. Das wissen wir einfach zur Zeit noch nicht. Dazu gibt es noch keine Zahlen. Aber das sind solche Sachen, die man sicher im Auge behalten muss."

Darstellung: