Sport inside: Kopfverletzungen im Bob- und Rennrodelsport | Video der Sendung vom 28.02.2021 23:30 Uhr (28.2.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kaillie Humphries hält im Ziel ihre Brille hoch. Bild vom 24.01.2021., Quelle: picture alliance/dpa/APA | Expa/Johann Groder

Sport inside

Kopfverletzungen im Bob- und Rennrodelsport

28.02.2021 | 10 Min. | Verfügbar bis 28.02.2022 | Quelle: WDR

Trotz Helm ist der Kopf in der Eisbahn besonders gefährdet - auch durch das ständige Durchrütteln bei Geschwindigkeiten von bis zu 150 Stundekilometern. Die renommierte New York Times hatte über die chronischen Leiden diverser US-Athleten aus dem Rennschlittensport berichtet. Wie gehen deutsche Ärzte, Wissenschaftler und Athleten mit dem Risiko um? Autor: Frank Stuckatz

Darstellung: