Sportclub: Glücklich am Abgrund: Extremsportlerin Géraldine Fasnacht | Video der Sendung vom 23.01.2021 14:00 Uhr (23.1.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Extremsportlerin Géraldine Fasnacht springt im Wingsuit von einer Klippe., Quelle: dpa Foto: Grégory Yetchmeniza

Sportclub

Glücklich am Abgrund: Extremsportlerin Géraldine Fasnacht

23.01.2021 | 29 Min. | UT | Verfügbar bis 23.01.2022 | Quelle: NDR

Was die inzwischen 40-jährige Schweizerin Géraldine Fasnacht macht, ist so atemberaubend wie kaum etwas anderes in der Welt des Extremsports. Im Sommer fliegt sie mit einem Wingsuit von spektakulären Gipfeln aus teilweise über 4.000 Metern Höhe in Richtung Erde. Und das überall auf der Welt. Die YouTube-Videos ihrer Flüge sind unglaublich, faszinierend, fast unheimlich. Sie war der erste Mensch überhaupt, der vom Matterhorn gesprungen ist. Im Winter stürzt sie sich mit dem Snowboard durch den Tiefschnee, fast im freien Fall die Berge hinunter. Sie ist eine der besten Freeriderinnen der Welt.

Darstellung: