die diskussion: Karlsruher Verfassungsgespräch: Digitaler Staat - Wohin treibt uns die Pandemie? | Video der Sendung vom 24.05.2020 13:00 Uhr (24.5.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Blick über die Schulter einer Frau, die mit einer Schutzmaske im Gesicht an einem Laptop arbeitet., Quelle: ddp/abaca press

die diskussion

Karlsruher Verfassungsgespräch: Digitaler Staat - Wohin treibt uns die Pandemie?

24.05.2020 | 59 Min. | Verfügbar bis 24.05.2025 | Quelle: PHOENIX

Die sogenannten Hygiene-Demonstrationen zeigen, dass sich viele Menschen um Errungenschaften wie persönliche Freiheiten, die Demokratie und den Rechtsstaat sorgen. Die Bekämpfung der Corona-Krise berührt verfassungsrechtliche Kernfragen. Welche Rolle können Digitalisierung und insbesondere Künstliche Intelligenz (KI) bei der Bekämpfung einer Pandemie spielen? Jörg Schönenborn diskutiert mit Prof. Jens-Peter Schneider (Universität Freiburg, Europäisches Informations- und Infrastrukturrecht), Prof. Katharina Zweig (Expertin für KI), Thomas Strobl (CDU, stellv. Ministerpräsident und Innenminister Baden-Württemberg) und Konstantin von Notz (B´90/Grüne, MdB, Digitalexperte).

Darstellung: