maintower kriminalreport: Mein Fall: Liliane Daab und der DNA-Kuchen | Video der Sendung vom 24.01.2021 19:00 Uhr (24.1.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

maintower kriminalreport, Quelle: hr

maintower kriminalreport

Mein Fall: Liliane Daab und der DNA-Kuchen

24.01.2021 | 7 Min. | UT | Verfügbar bis 24.01.2022 | Quelle: hr

Ein Einbruch in ein Kaffeehaus, eine Kuchentheke, und ein angeknabbertes Stück. Das sind die Zutaten des Kriminalfalls, der Polizistin Liliane Daab für immer in Erinnerung bleibt. Der Tatort: Darmstadt-Eberstadt. Schnell bemerken die Ermittler, dass sich in den Kuchenkrümeln die Spur zum Täter verbergen könnte.
Jetzt kommt Liliane Daab ins Spiel - 48 Jahre alt, damals beim Erkennungsdienst der Spurensicherung. Sie kann besonders gut: DNA-Sachbearbeitung. Sie findet nicht nur einen Gabelabdruck, sondern gute DNA-Spuren, die sie zur Rechtsmedizin Frankfurt schickt. Bald gibt es News: Volltreffer - das Kuchenstück liefert den entscheidenden Hinweis auf die Täter.
Für Liliane Daab ein entscheidender Fall: Das Kuchenstück ist für sie ein Auslöser sich noch intensiver mit DNA-Spuren an Lebensmitteln zu beschäftigen: Kuchen, Äpfeln, Lebkuchen, Toast, Brötchen, eben allem, woran man DNA-Spuren sichern kann.

Darstellung: