mareTV: Dänemarks Insel Møn - Weiße Klippen in der Ostsee | Video der Sendung vom 03.12.2020 20:15 Uhr (3.12.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Møns Klint: Die Kreidefelsen der Insel Møn sind die höchsten Dänemarks und erstrecken sich über eine Länge von sechs Kilometern. Die Steilküste entstand bereits vor rund 70 Millionen Jahren., Quelle: NDR/Florian Melzer

mareTV

Dänemarks Insel Møn - Weiße Klippen in der Ostsee

03.12.2020 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 03.06.2021 | Quelle: NDR

Die dänische Insel Møn wurde vor 70 Millionen Jahren durch eine tektonische Bewegung aus dem Wasser gehoben. Zum Vorschein kam ein Superlativ: Die höchsten Kreidefelsen Dänemarks. Nicht der einzige Landesrekord - die längste Küsten-Treppe ist Schauplatz des Insel-Laufs, bei dem die 497 steilen Treppenstufen gleich dreimal bezwungen werden müssen. Das kleinste Museum Dänemarks in einem ehemaligen Lotsenturm misst ganze vier Quadratmeter. Und an den Inselstränden gibt es die größte Seegras-Ernte. Gefeiert beim Erntedankgottesdienst, natürlich mit dem ältesten Mädchenchor Dänemarks.

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: