Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Paar auf dem Bett hält sich eng umschlungen, Quelle: Becca Tapert | Unsplash, Quelle: Becca Tapert | Unsplash

Eine Stunde Liebe

Needy sein - Warum wir manchmal klammern

13.03.2020 | 22 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Nova

"I’m so needy". Darüber singt nicht nur Ariana Grande. Aber was steckt hinter needy oder bedürftig sein. Und warum verbinden wir needy people manchmal mit nervigem Klammern und werten das ab? Eine Stunde Liebe sucht nach Antworten, warum wir uns manchmal so intensiv nach Nähe, Aufmerksamkeit oder Sex sehnen.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: