Impuls - Wissen aktuell: Neuseeländerin ist erste Transgender-Athletin bei Olympia | Audio der Sendung vom 23.07.2021 16:05 Uhr (23.7.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die Neuseeländerin Laurel Hubbard nimmt am Finale der Frauen im Gewichtheben über 90 kg bei den Commonwealth Games 2018 an der Gold Coast, Australien, teil., Quelle: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/AP Photo | Mark Schiefelbein

Impuls - Wissen aktuell

Neuseeländerin ist erste Transgender-Athletin bei Olympia

23.07.2021 | 5 Min. | Verfügbar bis 23.07.2022 | Quelle: SWR

Die neuseeländische Gewichtheberin Laurel Hubbard, die ihr Geschlecht von männlich zu weiblich verändert hat, ist die erste Sportlerin, die offiziell als Transgender-Athletin an den Olympischen Spielen teilnehmen wird. Während die einen das als Sieg für alle Transgender feiern, kritisieren andere es als unfairen Wettkampf.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: