Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Schriftzüge auf einer Wand in Bad Neuenahr - Ahrweiler, unter anderem "Danke für die Hilfe", Quelle: picture alliance / Geisler-Fotopress / Peter Back, Quelle: picture alliance / Geisler-Fotopress / Peter Back

Interview

Hilfsbereitschaft in der Katastrophe - Soziologe Tranow: "Solidarität ist eine knappe Ressource"

25.07.2021 | 9 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Der Solidaritätsforscher Ulf Tranow mahnt, die vorhandene Solidarität in der Zivilbevölkerung nicht überzustrapazieren. Gelebte Hilfsbereitschaft sei eine befriedigende Erfahrung, sagte er im Dlf. Aber Politik und professionelle Helfer müssten eingreifen, bevor diese Ressource erschöpft sei. Ulf Tranow im Gespräch mit Britta Fecke www.deutschlandfunk.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/25/naehe_dauer_wert_ueber_solidaritaet_ein_interview_mit_dlf_20210725_0811_bc6948f5.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: