Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der EU-Kommissar für Arbeit und Soziales, der Luxemburger Nicolas Schmit, auf einer Pressekonferenz in Brüssel, Quelle: dpa / Anadolu Agency / Thierry Monasse, Quelle: dpa / Anadolu Agency / Thierry Monasse

Interview

Schmit zu EU-Sozialgipfel - "Es kann keinen einheitlichen Mindestlohn geben"

07.05.2021 | 11 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Die EU hat viele Milliarden Euro für den Corona-Hilfsfonds bereitgestellt. Das Geld gehe aber nicht nur in die Sozialpolitik, sagte EU-Sozialkommissar Nicolas Schmit im Dlf. Es diene meist dem Aufbau der Wirtschaft. Sozialpolitik sei Sache der Mitgliedsstaaten. Nicolas Schmit im Gespräch mit Jörg Münchenberg www.deutschlandfunk.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/07/eu_sozialgipfel_in_porto_interview_nicolas_schmit_dlf_20210507_0717_8e599df7.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: