Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die Filmregisseurin May Spils (u.a. "Zur Sache, Schätzchen", "Nicht fummeln, Liebling") vor ihrer Schreibmaschine, aufgenommen im November 1968., Quelle: picture-alliance / dpa / Gewiess, Quelle: picture-alliance / dpa / Gewiess

Kompressor - das Kulturmagazin

May Spils wird 80 - Frischzellenkur für den deutschen Nachkriegsfilm

29.07.2021 | 6 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Die Regisseurin May Spils mischte ab Ende der 1960er-Jahre die deutsche Filmlandschaft auf. Gleich ihr erster Film "Zur Sache, Schätzchen" wurde ein Riesenerfolg und überraschte das Publikum: Witz statt Moralkeule, Pop statt Pathos. Von Eren Önsöz www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/29/may_spils_wird_80_frischzellenkur_fuer_den_deutschen_drk_20210729_1440_53d3e2eb.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: