Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Phil Spector umringt von Bodyguards beim Verlassen eines Gerichtssaals., Quelle: AFP / Getty Images via AFP / David McNew, Quelle: AFP / Getty Images via AFP / David McNew

Kompressor - das Kulturmagazin

Musikproduzent und Gewalttäter Phil Spector - Die Opfer bekommen im Nachruf zu wenig Raum

18.01.2021 | 8 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Der Musikproduzent Phil Spector ist im Gefängnis gestorben. Er saß dort als verurteilter Frauenmörder. Die Literaturwissenschaftlerin Berit Glanz kritisiert, dass in den Nachrufen auf ihn die Gewalt gegen Frauen zu wenig thematisiert werde. Berit Glanz im Gespräch mit Max Oppel www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/18/sind_jubel_nachrufe_auf_phil_spector_frauenverachtend_drk_20210118_1408_fd161814.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: