Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Hassein (links) in seinem Versteck., Quelle: Srdjan Govedarica / Deutschlandradio, Quelle: Srdjan Govedarica / Deutschlandradio

Weltzeit

Geflüchtete in Rumänien - Irgendwo im Nirgendwo

08.06.2021 | 30 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Meterhohe Grenzanlagen versperren auf dem Balkan bereits vielerorts die Wege für Flüchtlinge und Migranten. Zurzeit wollen viele Menschen über Rumänien weiter in die EU. Die Stadt Temeswar an der Grenze zu Ungarn ist eine Art Drehscheibe geworden. Von Srdjan Govedarica www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/06/08/gefluechtete_in_rumaenien_irgendwo_im_nirgendwo_drk_20210608_1830_8f911d32.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: