Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eine brennende Barrikade in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince. Dahinter geht eine Person mit einer Schubkarre die Straße entlang., Quelle: imago / Agencia EFE / Jean Marc Herve Abelard, Quelle: imago / Agencia EFE / Jean Marc Herve Abelard

Weltzeit

Haiti in der Dauerkrise - Korruption, Katastrophen und Kidnapping

27.05.2021 | 22 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Haiti steckt in einer politischen Dauerkrise. Von dem Erdbeben vor mehr als zehn Jahren hat sich das Land nie richtig erholt. Brennende Barrikaden, Entführungen und die Gewalt von Gangs prägen den Alltag des Karibikstaates. Wie lange noch? Von Anne Demmer www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/27/haiti_in_der_dauerkrise_korruption_katastrophen_und_drk_20210527_1830_6d2a6451.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: