Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Impfstoffe von Astrazeneca, Moderna, Sinopharm, Biontech und der Impfstoff Sputnik V, Quelle: picture alliance/ASSOCIATED PRESS/Attila Balazs, Quelle: picture alliance/ASSOCIATED PRESS/Attila Balazs

Wirtschaft und Gesellschaft

Mangel bei Corona-Impfstoffen - Rechtsexperte: Aufhebung des Patentrechts ist keine Lösung

06.05.2021 | 7 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Probleme in der Produktion von Impfstoffen könnten durch Aufhebung von Patenten nicht gelöst werde, sagte der Rechtswissenschaftler Reto Hilty im Dlf. Die Produktion sei beispielsweise fast am Limit dessen, was durch die Verfügbarkeit von Vorprodukten wie Gläschen überhaupt möglich sei. Reto Hilty im Gespräch mit Sandra Pfister www.deutschlandfunk.de, Wirtschaft und Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/06/patentschutz_aussetzen_waere_falsch_int_reto_hilty_dlf_20210506_1707_7973474a.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: