Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Person hält ein Smartphone in der Hand, das den suspendierten Twitter-Account von Donald Trump zeigt., Quelle: AFP / Getty Images via AFP / Justin Sullivan, Quelle: AFP / Getty Images via AFP / Justin Sullivan

Wortwechsel

Soziale Medien - Digitale fünfte Gewalt im Staat?

15.01.2021 | 54 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Die Sperrung von Donald Trumps Social-Media-Konten nach den Ausschreitungen seiner Anhängern in Washington hat eine grundlegende Diskussion neu entfacht: Haben Internetplattformen wie Twitter - und damit private Firmen - zu viel Macht? Moderation: Birgit Kolkmann www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/15/maechtige_internetpalttformen_die_fuenfte_gewalt_im_drk_20210115_1805_15affe3e.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: