Expeditionen ins Tierreich: Der Plattensee - Ungarns wildes Meer | Video der Sendung vom 21.04.2021 20:15 Uhr (21.4.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bienenfresser nisten und brüten bevorzugt in Kies-und Sandgruben., Quelle: NDR/Terra Mater Factual Studios/NatFilm Hungary Kft

Expeditionen ins Tierreich

Der Plattensee - Ungarns wildes Meer

21.04.2021 | 43 Min. | UT | Verfügbar bis 20.07.2021 | Quelle: NDR

Der Plattensee im Westen von Ungarn punktet mit vielen Superlativen: Der Balaton, wie der fast 80 Kilometer lange See auch genannt wird, ist der größte Binnen- und bedeutendste Steppensee Mitteleuropas. Die Grassteppen, Wälder und Sümpfe der Region bieten Wildkatzen, Goldschakalen, Fischottern, Zieseln sowie zahllosen Vogel- und Fischarten perfekte Lebensbedingungen. Atmosphärisch dichte Bildern zeigen das vielseitige "Kleine Meer" und seinen besonderen Artenreichtum.

Darstellung: