Fernsehfilm: Kommissar Dupin - Bretonische Flut | Video der Sendung vom 17.04.2021 21:45 Uhr (17.4.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kommissar Dupin (Pasquale Aleardi) betrachtet die Leiche (Sophie Chasselat) etwas genauer., Quelle: WDR

Fernsehfilm

Kommissar Dupin - Bretonische Flut

17.04.2021 | 88 Min. | UT | Verfügbar bis 17.10.2021 | Quelle: WDR

Kommissar Dupin wird zu einem grausigen Leichenfund in die Markthallen gerufen: Inmitten von Fischabfällen liegt die Fischerin Céline mit durchtrennter Kehle.
Die junge Frau stammt von der Île de Sein. Genau dort wird kurz darauf eine zweite Leiche gefunden: Laetitia, auch sie mit durchschnittener Kehle. Célines Exfreund Luc hat ein Motiv. Doch Dupin glaubt nicht an seine Schuld. Er verdächtigt den Großfischer Charles Morin, dessen rücksichtsloser, industriell betriebener Fischfang von den beiden Umweltschützerinnen Laetitia und Céline bekämpft wurde. Dann stellt sich heraus: Laetitia ist Charles uneheliche Tochter. Der Fall wird immer rätselhafter.

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: