Kontraste: Deutschland und die Kokainschwemme | Video der Sendung vom 03.06.2021 21:45 Uhr (3.6.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Symbolbild Kokain. Bild: David Ebener/dpa, Quelle: dpa

Kontraste

Deutschland und die Kokainschwemme

03.06.2021 | 10 Min. | Verfügbar bis 03.06.2022 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Seit einigen Jahren ist Deutschland mit einer Kokainschwemme konfrontiert - der Stoff ist auch Dank Kokstaxis ständig verfügbar- Kokainkonsum findet sich in allen gesellschaftlichen Gruppen. Auch wenn der Zoll in jüngster Zeit Rekordfunde sichergestellt hat, der Nachschub ist immer gesichert. Und selbst in der Pandemie reißt der Konsum nicht ab, obwohl Clubs dicht und Partys kaum möglich sind. Für viele Menschen ist Kokain eine Alltagsdroge, die ihnen vermeintlich hilft, leistungsfähiger zu sein oder einfach nur den Tag zu überstehen - so wie die alleinerziehende Mutter mehrerer kleiner Kinder, die in der Pandemie rückfällig geworden ist. Kontraste über den Zoll auf der Suche nach Koks, Süchtige und ihren Kampf gegen die Abhängigkeit und eine Drogenpolitik, die gescheitert ist.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: