Kontraste: "Putins Koch" und sein Einfluss in Deutschland | Video der Sendung vom 06.05.2021 21:45 Uhr (6.5.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Russlands Präsident Putin mit  Jewgeni Prigoschin (links). Bild: Kontraste, Quelle: Kontraste/rbb

Kontraste

"Putins Koch" und sein Einfluss in Deutschland

06.05.2021 | 7 Min. | Verfügbar bis 06.05.2022 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Der Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) setzt sich für ein Ende der Russland-Sanktionen und eine Neuorientierung Deutschlands nach Osten ein. Recherchen von KONTRASTE und der ZEIT zeigen jetzt: Der BWA arbeitet offenbar mit Personen zusammen, die zum Netzwerk des berüchtigten russischen Oligarchen Jewgeni Prigoschin gehören. Prigoschin soll für zahlreiche russische Desinformationskampagnen verantwortlich sein, so soll er zugunsten von Donald Trump in die US-Wahl eingegriffen haben. Er wurde von der EU und den USA mit Sanktionen belegt. Vieles spricht dafür: Prigoschin versucht ein russlandfreundliches Netzwerk in Deutschland aufzubauen. Gleich mehrere europäische Nachrichtendienste sind nach KONTRASTE-Informationen alarmiert.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: