Kulturjournal: "Wem gehört mein Dorf?": Doku über Göhren auf Rügen | Video der Sendung vom 31.05.2021 22:45 Uhr (31.5.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Mann blickt über einen Hügel in die Ferne, Quelle: NDR Fernsehen

Kulturjournal

"Wem gehört mein Dorf?": Doku über Göhren auf Rügen

31.05.2021 | 7 Min. | UT | Verfügbar bis 31.05.2022 | Quelle: NDR

Wie ist es, dort zu wohnen, wo andere Urlaub machen? Was passiert hinter den Kulissen von Strandkorb und Hafen-Promenade, wenn die Touristen weg sind? Der Dokumentarfilm "Wem gehört mein Dorf?" porträtiert das Ostseedorf Göhren auf Rügen. Er zeigt ein Dorf im Umbruch. Aus den einst grauen Häusern sind inzwischen Ferienwohnungen geworden. Nicht alle finden das gut. Schon gar nicht, dass ein westdeutscher Großinvestor die Fäden in der Hand zu halten scheint. Allmählich regt sich der Widerstand. Das Kulturjournal trifft den Regisseur Christoph Eder, der aus Göhren stammt.

Darstellung: