Länder - Menschen - Abenteuer: Andalusien (2/2) - Von Granada in die Berge | Video der Sendung vom 08.07.2021 20:15 Uhr (8.7.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Am Rande Cordobas liegen die Ruinen der ehemaligen Palaststadt Medina Azahara, einst Sitz des Kalifen., Quelle: NDR/planetfilm/Claudia Rauch

Länder - Menschen - Abenteuer

Andalusien (2/2) - Von Granada in die Berge

08.07.2021 | 43 Min. | UT | Verfügbar bis 08.07.2022 | Quelle: NDR

Wüste und schneebedeckte Berge. Tief verwurzelter Katholizismus und islamisches Erbe. Weiße Dörfer und prachtvolle Paläste: das ist Andalusien. Im äußersten Süden ist Spanien so abwechslungsreich wie nirgends sonst. Gelegen zwischen zwei Meeren und zwei Kontinenten ist Andalusien wie eine Welt für sich. Der Film begleitet die Menschen und erzählt wunderbare Geschichten, wie es sie nur in Andalusien gibt: Ganze Dörfer, die auf Wallfahrt gehen. Die Stadt Sevilla im Festtaumel der "Feria de Abril". Cowboys, die mit ihrer Wildpferd-Herde vor einem Marienheiligtum stoppen und im Sattel beten.

Mehr aus der Sendung

Darstellung: