Max Ophüls Preis: SR Talk: Ich geh nirgendwo hin | Video der Sendung vom 01.03.2021 11:35 Uhr (1.3.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Foto: Die Macher von "Ich geh nirgendwo hin", Quelle: Quelle: SR.de

Max Ophüls Preis

SR Talk: Ich geh nirgendwo hin

01.03.2021 | 13 Min. | Verfügbar bis 18.01.2026 | Quelle: SR

Die Kriegswaisen Elene und Leo leben seit frühester Kindheit mit ihrem Großvater Davit in einem kleinen Dorf in der Nähe der Stadt Gori in Georgien. Obwohl der russisch-georgische Krieg von 2008 nun Jahre zurückliegt, sind seine Auswirkungen deutlich präsent. Simin Sadeghi im Gespräch mit den Machern von ICH GEH NIRGENDWO HIN aus dem Wettbewerb Mittellanger Film.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: