Morgenmagazin: MOMA-Reporter: Belarus - die vergessene Revolution | Video der Sendung vom 30.04.2021 05:30 Uhr (30.4.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Maria Kalesnikava, Inhaftierte Oppositionelle, Quelle: WDR

Morgenmagazin

MOMA-Reporter: Belarus - die vergessene Revolution

30.04.2021 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 30.04.2022 | Quelle: WDR

Im Herbst 2020, nach einem mehr als fraglichen Wahlsieg von Präsident Alexander Lukaschenko, gingen Hundertausende wochenlang auf die Straßen. Sie wollten faire Wahlen. Brutal unterdrückte Lukaschenko mit Unterstützung aus Moskau diese Proteste. Inzwischen ist es still geworden in Belarus, der Präsident ist immer noch an der Macht. Was ist mit der Opposition passiert? Das hat sich unser MOMA-Reporter Demian von Osten gefragt. Er darf als Journalist jetzt ins Land einreisen, allerdings ohne Kamerateam. Für uns berichtet er trotzdem.

Darstellung: