Morgenmagazin: MOMA-Reporter: Haarspenden für kranke Kinder | Video der Sendung vom 16.04.2021 05:30 Uhr (16.4.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

MOMA-Reporter: Haarspenden für kranke Kinder, Quelle: WDR

Morgenmagazin

MOMA-Reporter: Haarspenden für kranke Kinder

16.04.2021 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 16.04.2022 | Quelle: WDR

Die Haare zu verlieren, kann traumatisch sein. Besonders für Kinder. Denn durch den Verlust der Haare wird eine Erkrankung für alle anderen sichtbar. Kinder werden gehänselt, beleidigt, gemobbt. Eine enorme Belastung für die Betroffenen. Hier kommt Max Rieswick ins Spiel. Er engagiert sich dafür, dass Erwachsene ihre Haare spenden, aus denen er dann Echthaarperücken für kranke Kinder fertigt. Unsere MOMA-Reporterin Nadine Cibu hat den Schnitt gewagt und ihre langen Haare gespendet.

Darstellung: