Schwaben & Altbayern: Der Vermisstensuchdienst des DRK | Video der Sendung vom 06.06.2021 17:45 Uhr (6.6.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Rainer Nitsche als Kind mit seinem Vater Erich, der später als verschollen galt. | Bild: BR, Quelle: BR

Schwaben & Altbayern

Der Vermisstensuchdienst des DRK

06.06.2021 | 8 Min. | Verfügbar bis 06.06.2022 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Rainer Nitsche ist ohne Vater aufgewachsen, wie so viele in der Nachkriegszeit. Die Spur von Vater Erich verliert sich 1942 nach der Schlacht von Stalingrad in Russland. Der Vermisstensuchdienst des DRK hat in der Nachkriegszeit die Schicksale von Millionen Menschen geklärt - kann das nach Jahrzehnten auch noch bei Erich Nitsche möglich sein?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: