Weltspiegel: Iran vor der Wahl: Zwischen Hoffnung und Frust | Video der Sendung vom 13.06.2021 16:00 Uhr (13.6.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Iran vor der Wahl: Zwischen Hoffnung und Frust, Quelle: NDR

Weltspiegel

Iran vor der Wahl: Zwischen Hoffnung und Frust

13.06.2021 | 29 Min. | Verfügbar bis 13.06.2022 | Quelle: Das Erste

Nur 31% der Iraner gaben jüngst in einer Umfrage an, ihre Stimme bei der Präsidentschaftswahl am 18.06.2021 abzugeben. Warum ist das so? Es liegt erst einmal an der Auswahl: Sieben von einem ultra-konservativen Gremium handverlesene Kandidaten stehen zur Wahl, kein Reformer ist dabei. Viele Menschen glauben, dass es nach der Wahl genauso weitergeht, wie bisher: schlecht!
Unsere Korrespondentin Katharina Willinger hat im Land Menschen getroffen, die unter den US-Sanktionen, der Inflation und Misswirtschaft im Iran leiden. Die Corona-Pandemie hat ihre Situation noch verschlimmert.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: