phoenix runde: Anschlag in Hanau: Wie kann man den rechten Terror stoppen? | Video der Sendung vom 20.02.2020 22:15 Uhr (20.2.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Mitarbeiter der Polizei betritt in Schutzkleidung die Shisha-Bar, die Tatort der Bluttat in Hanau war., Quelle: imago images/Patrick Scheiber

phoenix runde

Anschlag in Hanau: Wie kann man den rechten Terror stoppen?

20.02.2020 | 44 Min. | Verfügbar bis 20.02.2025 | Quelle: PHOENIX

Das Entsetzen ist groß: Im hessischen Hanau erschießt ein Mann zehn Menschen und sich selbst. Der Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen an sich gezogen. Es wird von einem rassistischen Tatmotiv ausgegangen. Welche Konsequenzen müssen aus der Tat gezogen werden? Anke Plättner diskutiert mit Karoline Roshdi (Kriminologin), Eva Quadbeck (Rheinische Post), Sevim Dagdelen (Die Linke) und Thorsten Frei (stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion).

Darstellung: