phoenix runde: Die rechtsextreme Bedrohung: Urteil im Mordfall Lübcke | Video der Sendung vom 28.01.2021 22:15 Uhr (28.1.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Demonstranten halten zwei Schilder in die Höhe, auf denen der ermordete Kasseler Regierungspräsident Lübacke und die Aufforderung "Offen für Vielfalt" zu sehen sind, Quelle: Boris Roessler/ dpa

phoenix runde

Die rechtsextreme Bedrohung: Urteil im Mordfall Lübcke

28.01.2021 | 46 Min. | Verfügbar bis 28.01.2026 | Quelle: PHOENIX

1. Juni 2019: Der CDU-Politiker Walter Lübcke wird von dem Rechtsextremisten Stefan E. erschossen. Am Donnerstag, den 28.01.2021, wird das Urteil gefällt. Anke Plättner diskutiert mit: Michael Brand (CDU, Freund der Familie Lübcke), Heike Borufka (Gerichtsreporterin Hessischer Rundfunk) Matthias Quent (Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft, Jena) und Thomas Mücke (violence-prevention-network, arbeitet mit radikalisierten Jugendlichen)

Darstellung: