phoenix vor ort: Sigmar Gabriel: Menschenrechte kann man nicht erzwingen | Video der Sendung vom 05.05.2021 09:10 Uhr (5.5.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Sigmar Gabriel (SPD)  sitzt vor einem Tablet., Quelle: DPA / Georg Ismar

phoenix vor ort

Sigmar Gabriel: Menschenrechte kann man nicht erzwingen

05.05.2021 | 8 Min. | Verfügbar bis 06.05.2026 | Quelle: PHOENIX

Sigmar Gabriel (SPD) bezweifelt im phoenix tagesgespräch, dass durch wirtschaftlichen Druck Einfluss auf Menschenrechte bei Handelspartnern genommen werden könne.
Der frühere Außenminister und aktuelle Vorsitzende des Vereins "Atlantik-Brücke" bezieht sich damit auf ein Treffen der Außenminister der G7-Staaten, die in London unter anderem über den Umgang mit China beraten haben.

Darstellung: